Entstehungsgeschichte der Grundschule Haddenhausen

 „Es soll nicht durch Heer oder Kraft, sondern durch meinen Geist geschehen, spricht der Herr Zebaoth.“ (Sach. 4,6)

Im Sommer 1999 hatte sich in Bad Oeynhausen eine Initiative zur Gründung einer christlichen Schule in der Region Minden formiert. Nach manchen Anfangsschwierigkeiten schenkte Gott im Jahr 2001 eine offene Tür zur Gründung einer Grundschule in Minden - Haddenhausen.
Die ehemalige leerstehende Ortsgrundschule wurde gemietet und mithilfe vieler Eltern für den Start renoviert.

Am 20. August 2001 begann für 61 SchülerInnen und drei LehrerInnen das neue Schuljahr an der FES in Minden-Haddenhausen mit zwei Ersten und einer Zweiten Klasse. Die Schulleitung übernahm beim Start Ute Wehrung. Im Laufe von vier Jahren war die Grundschule voll ausgelastet und seit dem Schuljahr 2004/2005 läuft die Grundschule zweizügig und ist voll ausgelastet.

Im Jahr 2005 wurde das Gebäude gekauft und es wurde mit grundlegenden Renovierungsarbeiten begonnen. Auch ein Erweiterungsbau ist hinzu gekommen. Der Einzugsbereich der Freien Evangelischen Grundschule Haddenhausen erstreckt sich über Bad Oeynhausen, Porta Westfalica, Vlotho, Bückeburg und das südliche Stadtgebiet Minden bis zum Mittellandkanal. Heute wird die Schule von Daniel Wiens geleitet.

Im vergangenen Jahr durfte die Grundschule Haddenhausen 15-jähriges Bestehen feiern.
Dankbar schauen wir zurück auf alles, was unter viel Einsatz und dem Segen Gottes möglich wurde.

Eduard Reimer (Vorstand/GF)

 

FES Minden
Menü
Unsere Schulen

© 2016. FES Minden. Alle Rechte vorbehalten. 
ImpressumDatenschutzerklärungLogin

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr Erfahren
Ok